Regional

Weihnachtszeit 2012 im Wangerland

Weihnachtsmärkte läuten Adventszeit im Wangerland ein
Es ist noch nicht lange her, da haben die Herbststürme im Wangerland das letzte Laub von den Bäumen geweht. Der Winter steht vor der Tür – die kahlen Äste, dunklen Abendstunden und kühlen Temperaturen erinnern schon daran. In den kleinen Sielorten und beschaulichen Dörfern werden in diesen Tagen eifrig die Vorbereitungen für die Adventszeit getroffen.

Den Auftakt in diesem Jahr macht Hohenkirchen. Hier, im Herzen des Wangerlandes, öffnet am ersten Dezemberwochenende und ersten Advent der Weihnachtsmarkt seine Pforten. Die Dorfgemeinschaft und ihre Vereine laden am Sonnabend und Sonntag, 01. und 02. Dezember, jeweils ab 15 Uhr zu Glühwein, Punsch und heißer Bratwurst auf den Festplatz vor der Kirche ein. Für alle Kinder, die an beiden Tagen ab 16.30 Uhr ein Gedicht vortragen, hat der Weihnachtsmann Überraschungen angekündigt.

Eine Woche darauf, am Sonnabend und Sonntag, 8. und 9. Dezember, ist der vielbeschäftigte Mann dann mit einem Sack voller Geschenke zu Gast in Hooksiel. Zum zweiten Mal seit der Eröffnung der autofreien Fußgängerzone findet der Weihnachtsmarkt nicht am Alten Hafen statt, sondern zentral in der Langen Straße. Ab 14 Uhr haben hier an beiden Tagen die Geschäfte ebenso geöffnet wie die stimmungsvollen Weihnachtsstände.

Ins Gästehaus in Minsen laden die ortsansässigen Vereine am Samstag, 15. Dezember ab 14 Uhr zur Wiehnacht up Land ein.

An zwei Terminen, laden die Kirchengemeinden im Wangerland zum Adventskonzert ein. Am 02. Dezember wird in die St. Marienkirche nach Schillig und 23. Dezember in die St. Martinskirche nach Tettens geladen. Jeweils ab 19.30 Uhr stimmt der Shantychor „Likedeeler“ hier seine Lieder an.

Vorweihnachtliche Stimmung erwartet alle Gäste auch im beschaulichen Nordseeheilbad Horumersiel. Vor dem Restaurant Leuchtfeuer finden jeweils samstags uns sonntags von 15.00 bis 21.00 Uhr an den Adventswochenenden der „Leuchtfeuer Winterwald“ statt. Die Terrasse des Restaurants Leuchtfeuer wird mit festlich beleuchteten Tannenbäumen zum kuscheligen Winterwald. Zwischen knisternden Feuerkörben kann eine kleine Auswahl an Marktständen mit Geschenkartikeln entdeckt werden. Musikalische Untermalung, heißer Caipirinha oder Proseccoglühwein laden neben allerlei Leckereien zum Verweilen ein. Folgende Veranstaltungshighlights sind geplant: 01.12.2012 Eröffnung des Winterwaldes, 05.12.2012 Besuch des Nikolauses, 22.12.2012 Apres Ski Party (mit Skifahren und Dj Jens).

Ein besonderes Highlight im Dezember ist das Winterdorf, denn während überall in Deutschland die Weihnachtsmärkte pünktlich zu den Feiertagen geschlossen werden, sind die fleißigen Friesen im Nordseeheilbad Horumersiel-Schillig noch dabei ihren Markt aufzubauen. Im Wangerland öffnet vom 28. bis 30. Dezember das „Winterdorf“ traditionell seine Pforten, um Einheimische und Gäste in winterlich frischer Luft mit Glühwein, Eiergrog und Bomboisjes (in Fett gebackene Hefeteigspezialität) zu bewirten. Neben den typisch friesischen Gaumenfreuden wird ein tolles Programm, inkl. einer Pre-Silvester-Party geboten.

Eine Übersicht über die vielen weiteren Märkte, Feste und Adventsangebote in der Weihnachtszeit im Wangerland gibt der Veranstaltungskalender der Wangerland Touristik im Internet unter www.wangerland.de. Fragen beantworten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter telefonisch unter 04426-9870 oder per E-Mail unter info@wangerland.de.