Sielortfete – Drei erfolreiche Tage in Horumersiel

gehen zu Ende. Die 39. Sielortfete war nach 2-jähriger Pause ein voller Erfolg. Trotz der Schwierigkeiten in den vergangenen Monaten haben sich viele unserer Schausteller, Künstler, Kunsthandwerker, die Kameraden des Objektschutzregimentes und die Flughafen Feuerwehr auf den Weg in den Küstenbadeort Horumersiel-Schillig gemacht, um mit Einheimischen und Gästen in Horumersiel Schillig Wangerland zu feiern. Danke dafür. Ihr bereicherte die Veranstaltung mit Eurem Angebot. Das sonnige Wetter und das verlängerte Wochenende sorgten für zahlreiche Besucher die neugierig durch die Straßen schlenderten. Sie genossen zahlreiche Köstlichkeiten wie Zuckerwatte, Poffertjes, Popkorn, Bratwurst, Jever Pils und die leckeren Cocktails der Caipibude. Seht es mir nach, das ich nicht alle aufzählen kann, wobei jeder einzelne Stand Erwähnenswert ist. Schaut es Euch beim nächsten mal einfach selber an und feiert mit.

Zur feierlichen Eröffnung am Freitag Nachmittag waren zahlreiche Ratsmitglieder der Gemeinde Wangerland, der Bürgermeister und Mitarbeiter der Verwaltung der Gemeinde erschienen. Der Vereinsvorsitzende Sven Oliver Laaser eröffnete nach dem Auftritt des Kindergarten Kiebitznüst die Fete, es folgten Grußworte unseres Bürgermeisters Mario Slezak, Grüße unseres Partner Regiments übermittelte Oberstleutnant Andre Knappe. Dabei wurde die 15-jährige Partnerschaft des Objektschutzregimentes mit der Gemeinde Wangerland bekräftigt und feierlich unterzeichnet. Danach gab es Freibier.

Ganz besonderer Dank gilt unseren Künstlern auf der Bühne, angefangen mit DJ Werner und seinem Music-Fun-Team, Band Syracrus mit Oldies, Tullamore Two sangen Shanties und Irish Folk, Top40 Band Sixpack heizte am Samstag Abend den Leute ein. Am Sonntag empfahl unser Pfarrer Lars Bratke zum ökomenischen Gottesdienst sich nicht nur von negativen Gedanken leiten zu lassen sondern positiv das Leben zu bestreiten. Danke lieber Lars für die wundervollen Worte, der Posaunen Chor stimmte fröhliche Lieder an. Die Kollekte sammelten Jaqueline und Carsten für die Seenotretter DGzRS ein. Kleiner Tipp: Wenn ihr an der Küste unterwegs seid, achtet mal auf die kleinen Rettungskreuzer in vielen Gaststätten und steckt was rein. Die freiwilligen Helfer der Seenotretter zählen am liebsten leises Geld. Im Anschluss besang der beliebte Horumersieler Shanty Chor Likedeeler die Sehnsucht nach der Ferne und der Liebsten zu Haus. Liebe Freunde, es war uns ein Fest und herzlichen Dank das ihr mit Eurem Tun dieses Wochenende zu etwas Besonderem gemacht habt.

Für unsere Freunde und Kameraden des Objektschutzregimentes und der Flughafenfeuerwehr, als Partner der Gemeinde Wangerland ist die Horumersieler Sielortfete wie nach Hause kommen. Langjährige Freundschaften haben sich daraus entwickelt. Ob die beiden Torsten ohne “H”, Peter, Piep, die beiden “Tim’s” – leider ist nur einer 🙂 übrig geblieben und selbstverständlich Oberstleutnant Andre Knappe mit Frau. Der andere Tim hat uns aber besucht. Kameraden, wie in den zahlreichen vergangenen Jahren sorgte Eure Hüpfburg, das Karrierecenter der Bundeswehr, die Ausstellung Eurer geschützten Fahrzeuge, die Feuerwehren und die bereitwilligen Erläuterungen zur Bundeswehr der Kameraden als Highlight für eine gelungene Sielortfete 22.

Eine Veranstaltung dieser Art ist nicht möglich ohne die Unterstützung starker Partner. Daher gilt an dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Wangerland Touristik, den Bauhof der Gemeinde, das Friesische Brauhaus zu Jever, Ahlers Getränke – Sprudel Duden Jever und Friesenimmobilien GmbH Frank Hensel.

Meine persönlichen Highlights neben der super Musik, den Worten der Kirche, dem leckeren friesischen Jever Pils, Jimmys Kutterschluck, den Cocktails von der Caipibude war der Besuch von KW19 unserem Schiff welches in Horumersiel auf dem großen Parkplatz steht. Schaut mal rein zum Open Ship auf eine Limo oder ein Pils. Danke an Andy, Erika und Brigitte für die ehrenamtliche Tätigkeit. Und uns Wieland wünscht wi aller best her kommt weer up Kluten und allen die wegen Autopanne, der Krankheit mit dem “C” und wegen allem andern shit hat daheim blieven müssen “Dat Glück is rund, de een löppt ‘t vörbi und de anner in de Mund.

Nu Kinners, blievt gesund und bis bald in Horumersiel. Sollte ich etwas vergessen oder Rechtschreibfehler gemacht haben schreibt einfach einen Kommentar oder eine Mail.

Im Hotel Leuchtfeuer Horumersiel findet der Urlauber modern eingerichtete, gemütliche Doppelzimmer, Einzelzimmer, Mehrbettzimmer und Ferienappartement. Im Haus befinden sich ein kleiner Saunabereich mit Sauna, Dampfbad, Fitneßraum, Ruheraum und Außenbereich, Kosmetikstudio dayspa AT-Kosmetik, Hotelbar „Leuchtturmbar“, Hotelrestaurant „Roter Sand“, Restaurant Leuchtfeuer, Rezeption, Supermarkt im Haus. Hier weitere Informationen zum Hotel Leuchtfeuer Horumersiel.