Regional

Kunst – Bemalte Bushaltestellen im Wangerland

Jeder der das Wangerland besucht und schon mal Durchgefahren ist, kennt die nicht besonders schönen Buswartehäuschen. Eine Aktion der Gruppe Erde und Flut beschäftigte nun auch dieses Thema. Man suchte Künstler, Hobbykünstler und die es noch werden wollen, welche die Betonhäuser gestalten.

Daraus entstanden richtig kleine Kunstwerke. Am 26.01.19 wurde die Winterausstellung „Kunst kennt keine Winterpause“ im Künstlerhaus Hooksiel eröffnet. Verschiedene Künstler stellen Ihre Werke aus. Ebenfalls zu sehen ist ein Banner mit den bunt gestalteten Buswartehäuschen zu sehen.

Weitereführende Informationen zur „Aktion Erde und Flut“ und den Buswartehäuschen findet ihr hier

Das Künstlerhaus ist Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

der interessierte Besucher findet auf der Internetseite des Hooksieler Gästehauses geplante Ausstellungen für die Saison und aktuelle Informationen zum nachlesen.