Regional

Neuigkeiten aus dem Wangerland – Gemeinderat

Wer in den vergangenen Wochen die Diskussionen in den sozialen Medien verfolgt hat, dem sind verschiedene Themen aufgefallen. Zum einen geht es um die Veränderung des Meerwasser Hallenwellenbades, die Änderung der Kurkarten bzw. Gästekarten, Neustrukturierung bzw. Harmonisierung der Parkordnungen, Zäune am Strand, WLAN in den Strandbädern und FKK Strand. Um nur einige Stichworte zu nennen.

Einige Themen werden wir versuchen neutral zu beleuchten und Euch über Änderungen informieren.

Das in die Jahre gekommene Hallenbad in Hooksiel sollte auf Ideen der Gemeinde und der Wangerland Touristik als Mehrgenerationen Haus umgebaut werden. Das heißt kein Schwimmbad mehr in Hooksiel. Dagegen hat sich eine Bürgerinitiative gegründet. Viele Einheimische sind für den Erhalt des Wellenbades und können sich eine Renovierung, Erneuerung und Erweiterung vorstellen. Betroffen wären dabei das Kinderschwimmen, Trainingsschwimmen der DLRG Gruppe Wangerland, sportliche Aktivitäten wie Aqua Fitness und natürlich das Badeerlebnis der Urlauber. Wir bleiben dran und werden berichten.

Die wesentliche Änderung der Kurkarte bzw. Gästekarte wird sein, das in Zukunft kein freies Parken mehr inklsuive sein wird. Das bedeutet alle Parplätze im Wangerland werden kostenplichtig und mit einer gleichen Gebühr versehen. Eine halbe Stunde kostet in Schillig, Horumersiel, Hooksiel 0,50 €. Damit wird für jede angefangende halbe Stunde 50 cent fällig. Überschaubar scheint dazu der Tagessatz von 5 €. Betroffen sind in Schillig der Tagesparkplatz und Mellumweg, in Horumersiel der große Parkplatz unterhalb der Wangerland Touristik und in Hooksiel Nee Straat, Alter Hafen und Sengwarder Teil. Die Parkgebühren werden höchstwahrscheinlich per App bzw. Parkautomat entrichtet werden können. Ohne Gebühren werden wahrscheinlich die Flächen am Außenhafen Hooksiel bleiben.

Die Zäune am Strand wurden zum Teil abgebaut. Dafür stehen die Strandhäuser unterhalb des Deiches. Wir recherchieren noch genaue Informationen.

Ab 2019 wird die Wangerland Touristik an den Stränden des Wangerlandes WLAN anbieten. Geplant ist dieses kostenfrei allen Besuchern zur Verfügung zu stellen. Ein einfacher und schneller Weg den Liebsten daheim von dem schönen Urlaubsziel zu berichten.

Der FKK Strand in Hooksiel wird wieder wie früher entstehen. Bitte beachten Sie vor Ihrem nächsten Urlaub sich ausgiebig zu informieren. Gleiches gilt für die Hundestrände.

Der Gemeinderat hat am 19.03.19 ebenfalls beschlossen neue LED Straßenlaternen anzuschaffen. Es werden gesamt 1576 Laternen ertüchtig bzw. getauscht. Begonnen wird im Westen des Wangerlandes. Bis 2025 soll die Aktion abgeschlossen sein.

Wangerland Bauland – Gleich mehrere Flächen werden in der Gemeinde für Bauzwecke frei gegeben. Geplant sind diese in Hooksiel und in Hohenkirchen am Wangermeer. Weitere Informationen bei der Gemeinde Wangerland

Ein kleiner Vorgeschmack auf das Wangerland Horumersiel sehen Sie auf unserer Webcam am Hotel Leuchtfeuer Horumersiel zum Dorfplatz in Horumersiel.
Das Wangerland mit seinen beschaulichen Dörfern Horumersiel, Schillig, Hooksiel ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Hier eine Auswahl der schönsten Veranstaltungen.

Wenn Sie regelmäßig aktuelle Informationen aus dem Hotel Leuchtfeuer, Wangerland, Horumersiel, Hooksiel erfahren möchten, Gefällt mir auf Facebook, Folgen Sie uns auf Twitter , Instagram oder abbonieren Sie unseren Newsletter.

Verbindet den Besuch mit einem schönen Kurzurlaub in Horumersiel, Hooksiel im Hotel Leuchtfeuer. Während der Vorsaison im Frühling bieten wir Angebote ab 4 Übernachtungen an.
http://www.leuchtfeuer-horumersiel.de #nordsee #horumersiel #hotelleuchtfeuer #frühlingsurlaub #frühling #meinhorumersiel #osterferien #hotel #wangerland Jetzt online buchen oder anrufen 04426 99030